Aktuelles

Einschreibung Schuljahr 2019/20

Einschreibetermine: 19. bis 21. Februar von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 15.00 bis 17.00 Uhr

Bitte die Semesternachricht der 4. Klasse Volksschule (Original und Kopie) und die Sozialversicherungsnummer Ihres Kindes mitnehmen.

Das Einschreibeblatt gibt es hier.

Wir freuen uns auf Sie und Ihr Kind!

Tag der offenen Tür

Am Dienstag, 15. Jänner 2019, laden wir Sie und Ihr Kind von 15.00 bis 17.30 Uhr herzlich zu unserem Tag der offenen Tür ein!

Lassen Sie sich von unseren Drittklässlern in Kleingruppen durch die Schule führen, finden Sie Zeit für Gespräche mit Direktorin Julia Zmugg und dem Lehrerteam und gewinnen Sie einen Eindruck von unserem Schulleben.

Keine Sorge, auch wenn wir im Herbst 2020 in ein neu renoviertes Gebäude übersiedeln, bleiben wir weiterhin mit unserem Schwerpunkt Kreativität und dem engagierten Team erhalten.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Sollten Sie am Tag der offenen Tür keine Zeit haben oder sonst noch Fragen auftauchen, können Sie gerne einen Termin für ein Gespräch vereinbaren. Einfach hier entlang!

 

Schöne Feiertage und ein erfolgreiches Jahr 2019
Vorlesetag201803

Vorlesetag an der NMS Müllerstraße

Lesen ist ein wesentlicher Grundpfeiler von Bildung und Entwicklung. In diesem Zusammenhang fand auch heuer der 3. Tiroler Vorlesetag statt.

Auch wir an der NMS Müllerstraße Innsbruck beteiligten uns an diesem Projekt. Die Schülerinnen und Schüler hatten anhand ihres Lesepasses eine Übersicht, wussten aber erst in der Früh, welche Räume sie besuchen müssen.

Jede/r hatte die Möglichkeit in drei unterschiedliche und spannende, von unseren engagierten Lehrpersonen vorgetragene Bücher einzutauchen. Somit war der „Wow-Effekt“ absolut gegeben. Den Schülerinnen und Schülern machte es sichtlich Spaß.

Zeitgleich organisierte eine Lehrperson einen Lesezirkel in unserem Turnsaal. Das Thema „Räuber Hotzenplotz“ wurde von einer unserer vierten Klasse begleitet. Dabei wurde die VS Fischerstraße eingeladen. An verschiedenen Stationen wurde den VS-Kindern das Buch und die Thematik nähergebracht.

Mit einer guten Jause ließen wir den Vorlesetag gemütlich ausklingen.

Hier ein paar Bilder von diesem spannenden Vormittag. 

VorlesetagStBib01

Vorlesetag - Neue Stadtbibliothek

Zwei Klassen aus unserer Schule besuchten am Vorlesetag die neue Stadtbibliothek in Innsbruck, wo wir eine Lesung mit der syrischen Autorin Luna Al-Mousli hörten.  Vorgetragen wurden die Textpassagen aus ihrem Buch „Eine Träne. Ein Lächeln“ sowohl auf Deutsch als auch auf Arabisch. Besonders gespannt lauschten  wir, als Luna vom Schulalltag in Damaskus erzählte, von ihrer Familie und von ihrer Ankunft als 14-Jährige in Wien.

 

Zahnamb201801

Besuch im Zahnambulatorium Innsbruck

Im Rahmen der Veranstaltung „Gesund-rund um den Mund“  wartete am 29. November ein interessanter Vormittag im Zahnambulatorium (Haus der Gesundheit) auf uns (1b). Wir erfuhren, wie wir unsere Zähne möglichst lange gesund halten können, betrachteten etwas genauer die  Zahnarztinstrumente, durften bei der Anfertigung eines Gebissabdrucks dabei sein, ließen uns freiwillig die Zähne putzen und verspeisten zum Abschluss auch noch eine gesunde Jause.

Ein paar Eindrücke gibt es hier.

 

100 Jahre Video Link

Hier entlang geht es zum Video 100 Jahre Innsbrucker Schulgeschichte(n).

Und hier gibt es einen kleinen Eindruck von der Präsentation. Vielen Dank für das große Interesse, speziell Danke an Stadträtin Ursula Schwarzl für das Kommen und die netten Worte.

Einladung zur Präsentation 100 Jahre Innsbrucker Schulgeschichte(n)

Geschichte gemeinsam verhandeln.

Hundert Jahre Schulgeschichte(n)

Einladung zur Präsentation 28.11.2018 17.00 Uhr

Die Schule ist die maßgebliche Institution des Staates zur Bildung seiner zukünftigen BürgerInnen. Als solche spiegelt sie gesellschaftliche und politische Realitäten und Prozesse wider. Beispiele hierfür sind die sich verändernde Sprache in SchülerInnenbeurteilungen, die Einstellung zu Geschlechtertrennung und körperlicher Züchtigung, oder der Ausschluss jüdischer SchülerInnen und LehrerInnen nach 1938.

Darüber hinaus steht das Thema „Schule“ in direktem Bezug zu den SchülerInnen. Das Projekt setzte einen Fokus auf „forschendes Lernen“ der SchülerInnen in ihrem privaten Umfeld, in der eigenen Schule samt Archiv, sowie im Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck. Welche Dokumente und Bilder wurden aufbewahrt und was erzählen sie? Was ist im Gedächtnis der Eltern und Großeltern erhalten blieben? Was lässt sich daraus über die Pädagogik der Vergangenheit in Erfahrung bringen? Die Beschäftigung mit der Vergangenheit der Institution und des Schulalltags sollte dazu führen, kritisch über die Gegenwart und eigene Lebenswelt zu reflektieren. Letztendlich ist dies auch eine Hommage an das Gebäude, in dem sich über 100 Jahre Schulgeschichte(n) ereigneten, das jedoch demnächst einem anderen Zweck zugeführt werden soll.

Als Neue Mittelschule mit Schwerpunkt Kreativität bot sich eine künstlerische Auseinandersetzung mit den historischen und gesellschaftlichen Inhalten an. Den SchülerInnen der 3a-Klasse (Schuljahr 2017/18) standen quadratische Tafeln zur Verfügung, auf denen sie ihre Entdeckungen und Assoziationen mittels Zeichnungen, Fotos, Collagen, Texten etc. festhalten konnten. Eine Auswahl von 10x10 Quadraten, die als Gesamtheit 100 Jahre Republik und Schulgeschichte repräsentieren, wurde durch weiße Fäden verbunden. Das untere Ende der Fäden blieb dabei bewusst frei, um den Raum für die Fortschreibung der Geschichte zu symbolisieren. Eine Broschüre sichert ausgewählte Texte und Bilder. Ausgewählte Ergebnisse des Projekts, zu denen auch eine Broschüre, Fotodokumentation und Videofilm zählen, werden in der Schule und im Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck ausgestellt.

100 Jahre Innsbrucker Schulgeschichte(n) fand im Rahmen des Programms „Geschichte gemeinsam verhandeln“ als Beitrag zum Gedenk- und Erinnerungsjahr 2018 statt.
Gefördert vom Bundeskanzleramt.
Programmkoordination: KulturKontakt Austria (aus Mitteln des BMBWF)

 

Sprechstunden

Die Liste der Sprechstunden gibt es hier als Download.

Schularbeitentermine 1. Semester

Die Schularbeitentermine für das erste Semester gibt es hier als Download.

 

Gratulation an unseren ehemaligen Schüler Jakob Schubert!

Bei der Kletterweltmeisterschaft 2018 in Innsbruck holte er die Goldmedaille im Vorstieg- sowie im Kombinations-Bewerb.